Der Begriff “Content Marketing” klingt seit einigen Jahren wie der neueste Innovations-Coup aus dem Silicon Valley. Im Marketing ist es das ist es auch. Aber was ist Innovation ohne Strategie? Wir sagen es Ihnen: Eine ziellose Träumerei. Eine Content-Marketing-Strategie ist daher notwendig, um die Innovation voranzutreiben, den Weg zum Erfolg vorzugeben und mit klaren Auswertungen einen Überblick zu behalten. In diesem Beitrag geben wir Ihnen die grundlegenden Werkzeuge zur Hand, wie Sie eine Content-Marketing-Strategie verwirklichen können.

Was ist eine Content-Marketing-Strategie?

Eine Content-Marketing-Strategie beantwortet die gleiche Frage, wie alle langfristigen Management-Ziele:

“Tun wir die richtigen Dinge?”

Es ist demnach zuerst abzuklären, welche Maßnahmen ergriffen werden sollen, um das Unternehmen langfristig zum Erfolg zu führen. Praktisch bedeutet das beispielsweise, wie das Content Marketing gestaltet wird, welche Personen angesprochen werden sollen, und welche Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken der Markt bereithält.

Warum ist eine Content-Marketing-Strategie wichtig?

Eine Strategie ist wichtig, damit

  • die Marketingaktivitäten nicht im luftleeren Raum hängen, sondern an den Unternehmenszielen ausgerichtet sind.
  • Klare und schriftlich festgelegte KPIs (messbare Ziele) vorhanden sind.
  • Die Rahmenbedingungen für die operativen Aktivitäten feststehen

Die Content-Marketing-Strategie leitet die Aktivitäten an und hält zudem die Effektivität der Maßnahmen fest. Damit können Abweichungen und Erfolge analysiert werden. Kurz: Sie benötigen eine Strategie für die langfristige Planung, Steuerung und Kontrolle im Wertschöpfungsprozess.

Noch nicht von der Strategieentwicklung überzeugt? Das Content Marketing Institute hat festgestellt, dass eine dokumentierte Strategie ein effektiveres Arbeiten ermöglicht und Content Marketing steuerbarer macht.

In 7 Schritten zur Content Marketing Strategie

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie eine grundlegende und solide Strategie erstellen.

Content Marketing Strategie Checkliste
Content Marketing Strategie Checkliste

1. Analyse

Zuerst muss eine Ist-Analyse stattfinden. Dazu eignen sich typische strategische Werkzeuge wie die SWOT- und Positionierungsanalyse. Wichtig ist, diese Analyse direkt auf “Content Marketing” zu beziehen.

2. Ziele

Anschließend sollen Ziele festgelegt werden, die sich an den Unternehmenszielen orientieren. Diese Ziele sind ein wichtiger Faktor für die Festlegung für KPIs, also den wichtigsten Kennzahlen zur Messung des Erfolgs.

3. Zielgruppe

Die Zielgruppe ist unserer Meinung nach einer der wichtigsten Teile der gesamten Strategieentwicklung. Je besser Sie Ihre potenziellen Kunden kennen, desto besser wird Ihr Content Marketing. Dazu sammeln Sie zuerst alle verfügbaren Daten und erstellen anschließend eine Persona. Das sind fiktive Personen, die Ihre Kunden beschreiben. Für unterschiedliche Kundengruppen gilt es, unterschiedlichen Content bereitzustellen (Buyers Journey)

4. Inhalte

Aufgrund der vorhergegangenen Analysen können Sie jetzt Themen für Ihr Content Marketing festlegen und einen Redaktionsplan erstellen. Sollten Sie bereits Content bereitstellen, ist jetzt ein “Audit” durchzuführen.

5. Promotion

Die Verbreitung über verschiedene Kanäle hinweg ist eine wichtige Aufgabe im Content Marketing, die oft vergessen wird. Deshalb sollte dieser Schritt in jeder Strategie vorhanden sein. In diesem Bereich legen Sie fest, welche Kanäle für Ihren Content geeignet sind, wie die Inhalte aufbereitet werden und welche Kennzahlen für die Erfolgsmessung wichtig sind.

6. Erfolgsmessung

Im Abschnitt “Erfolgsmessung” halten Sie am Besten noch einmal die wichtigsten Kennzahlen fest, die für den strategischen Aufbau Ihrer Medienkanäle wichtig sind.

7. Personalplanung und Budget

Die Personalplanung bestimmt, wer für was zuständig ist. Auch das Budget kann hier festgehalten werden. Damit sind die Verantwortlichkeiten klar und auch ungenutzte Ressourcen sind nachträglich innerhalb der Kostenaufstellung ersichtlich.

Legen Sie los!

Mit diesem Überblick sind Sie in der Lage, eine solide Content-Marketing-Strategie zu erstellen. Nehmen Sie sich dafür Zeit, denn die Strategie bestimmt Ihr langfristiges Handeln. Natürlich sollen Strategien und auch Ziele einer genauen Beobachtung unterliegen, denn speziell im Content Marketing sind eine schnelle Reaktion und die kontinuierliche Überprüfung der Online-Aktivitäten wichtig. Sie müssen sich um Ihr Tagesgeschäft kümmern und haben nicht die Zeit für die digitale Strategie? Gerne übernehmen wir Ihre Termine und Aufgaben rund ums Content Marketing – eine Nachricht genügt.